Jahreskalender

Wiederkehrende Feste und Aktivitäten

Zahlreiche Feste und Netzwerkangebote in und um Lindenau bestimmen das Leben im Stadtteil im Jahresverlauf mit: bunte Angebote, Austausch, bummeln, quatschen, sich treiben lassen, Leute treffen, Flohmarkt ... irgendwie ist immer für alle etwas dabei.
Gerne nehmen wir auch Ihr wiederkehrendes Angebot für den Stadtteil auf.


Das Theater der Jungen Welt veranstaltet im Januar alljährlich ein Theaterfest.
2018: Sonntag, 14.1. ab 14 Uhr
Das besondere Stück: Lindenauer Geschichte auf der TdJW-Bühne: "Abgefahren in Leipzig-West" Revue von Tatjana Rese | Musik von Thomas Wolter | Mit Live-Musik | Uraufführung
www.tdjw.de
Zum letzten Mal am Samstag 6. Januar 2018, 19:30 Uhr (leider keine Eintrittskarten mehr, restlos ausverkauft)! Neujahrsempfang im Anschluss.

Galerienrundgänge in der Lindenauer Baumwollspinnerei, an die sich oftmals andere Anbieter terminlich andocken (> Rundgang im Tapetenwerk), finden traditionell zu Jahresbeginn, im Frühjahr und im Herbst statt.
Letzter SpinnereiRundgang war am Samstag 13. Januar 2018 von 11 bis 20 Uhr . Zum Kleinen Winterrundgang der SpinnereiGalerien eröffneten alle Galerien und Ausstellungsflächen neue Ausstellungen.
nächster SpinnereiRundgang 2018: Aktualisierung folgt
www.spinnerei.de
www.tapetenwerk.de
www.kunstkraftwerk-leipzig.com

Im März folgt >>westwärts<<“, das Beiprogramm zur Leipziger Buchmesse (in diesem Jahr: 15.-18. März 2018) "Leipzig liest!" rund um die Georg-Schwarz-Straße. Auch Theater, Buchläden, Vereine, Ateliers und Galerien ... rund um den Lindenauer Markt bieten Lesungen im Stadtteil an. 2016: 60 (!) westwärts-Veranstaltungen; 2017: 44 Leseorte in Lindenau; 2018: Aktualisierung folgt
www.leipziger-buchmesse.de/ll
www.georg-schwarz-strasse.de
westwärts.23.-25.3.2017

Die Museen und Sammlungen in Halle und Leipzig laden in der Langen Nacht der Museen zum alljährlichen nächtlichen Streifzug ein. Immer mit dabei: u. a. das Elektromotoren-Museum im Trafohaus, Plautstraße 16.
Museumsnacht im letzten Jahr unter dem Motto "ZEIG DICH": am Sonnabend, den 6. Mai 2017
www.museumsnacht-halle-leipzig.de
in diesem Jahr: Samstag 5. Mai 2018

Das Straßenfest in der Georg-Schwarz-Straße (GSS) im Frühjahr hat mittlerweile einen eigenen Verein als Ausrichter.
2017: Das Fest 2017 fand am Samstag 17. Juni als Höfefest mit offenen Läden in der GSS statt.
2018: GSS-Fest am Samstag 5. Mai 2018.
nächstes offenes Vorbereitungstreffen: Dienstag, 13.3.2018, 19:30 Uhr im "Jedermann", Georg-Schwarz-Straße 28. Wer will mitmachen?
Und im Dezember: das "Wintertreiben" in der Georg-Schwarz-Straße! zuletzt am 9. Dezember 2017
Termin 2018: Aktualisierung folgt
www.kunzstoffe.de

Das Netzwerk unabhängiger Kunsträume im Leipziger Westen veranstaltet in Abständen Galerientage. zuletzt: Lindenow#12 vom 30. Sept. - 2. Oktober 2016; Lindenow#13 am 6.7.8. Oktober 2017
in diesem Jahr 2018: Aktualisierung folgt
www.lindenow.org

westbesuch-westkultur-westpaket: Ehemals in der Karl-Heine-Straße aktiv, wendete sich der ehrenamtlich agierende Verein ab 2015 dem "Plagwitzer" Bahnhofsgelände (ehem. Bahnhof Plagwitz-Lindenau) zu mit einem der größten Stadtteilfeste im Leipziger Westen.
2018: am Bürgerbahnhof Plagwitz
Samstag, 14. April 2018
Samstag, 28. Juli 2018
Samstag, 27. Oktober 2018
www.westbesuch.com

Als eine Nachfolgeveranstaltung von Westpaket/Westbesuch findet auf der Karl-Heine-Straße mit dem Straßenmarktfest Boulevard Heine ein großes Bohei & Tamtam Kunst.Markt.Fest. statt.
Nächstes Bohei & Tamtam: Samstag 23. Juni 2018, 11-19 Uhr!
www.boheitamtam.de

Mit dem "Mersefest" organisierte die Bewohnerschaft der Merseburger Straße erstmals 2013 ein buntes Straßentreiben nicht nur für Anwohner.
www.merseburgerstrasse.de bzw. info@mersefest.de

Beim deutschlandweiten Tag der Architektur am letzten Juniwochenende werden Objekte und Projekte der zeitgenössischen Architektur der breiten Öffentlichkeit präsentiert. 2016: u.a. Strohballenhaus in der Jordanstraße; Herr Bergs Garten;
im letzten Jahr: 24./25. Juni 2017
2018: Aktualisierung folgt
www.tag-der-architektur.de

Das Seeklang-Festival, die Offene Lyrikbühne "Wortrauschen" am See, das genreübergreifende LoopArt-Festival und das oft durchgängig ausverkaufte KAOS-Sommertheater an der denkmalgeschützen Villa in der Wasserstr. 18 verzaubern und begeistern Jung und Alt beim KAOS-Kultursommer.
8. KAOS-Kultursommer: 10. Juni bis 19. August 2017
2018: Aktualisierung folgt
www.kaos-kultursommer.blogspot.de

"Lindenauer Lichterzauber": Am Donnerstag vorm Leipziger Wasserfest sind am Lindenauer Hafen von 17-21 Uhr alle Romantiker mit ihren Familien zu einem Lichtfest zum Mitmachen eingeladen.
2018: Donnerstag 17. August, 17:00-21:00 Uhr. Bei stimmungsvoller Live-Musik werden ab 20 Uhr tausende wunderschöne Wasserlaternen, die kostenfrei erhältlich sind, zu Wasser gelassen.
Das jährliche Wasserfest findet zwar im Leipziger Westen statt, aber zusätzlich auch im neu entstehenden Neuseenland rund um Leipzig sowie entlang der Leipziger Gewässer.
2018: 17.-19. August 2018
www.wasserfest-leipzig.de

Der Förderverein der Musikalischen Komödie (die »MuKo«, wie sie im Volksmund heißt) veranstaltet alljährlich an einem Sonntagnachmittag im August/September im MuKo-Garten (Dreilindenstr. 24) bei freiem Eintritt ein öffentliches Serenadenkonzert für alle Freunde und Förderer der Musikalischen Komödie.
im letzten Jahr: Sonntag, 27.8.2017 um 15 Uhr im MuKo-Garten Dreilindenstraße bzw. im Venussaal der MuKo (Dreilindenstr. 30)
2018: Aktualisierung folgt

Auch in diesem Jahr wird es wieder zahlreiche Hausflohmärkte in Lindenau geben:
wieder am ersten Samstag im September, am 1.9.2018 von 10-16 Uhr
z. B. am Lindenauer Markt, in der Angerstraße, Roßmarktstraße, Rietschelstraße, Nathanaelstraße, ...

Der bundes- und europaweite Tag des offenen Denkmals am zweiten Sonntag im September bietet auch immer zahlreiche Anlaufpunkte, Führungen und Vorträge im Leipziger Westen:
im letzten Jahr: Am Sonntag 10.9.2017 waren unter dem Motto "Macht und Pracht" in Lindenau mit dabei: das Capa-Haus, die MuKo, das Westbad, die Nathanaelkirche (bis 19 Uhr!), die Philippuskirche, das Kunstkraftwerk.
"Entdecken, was uns verbindet" heißt das Motto des Tags des offenen Denkmals in diesem Jahr am 9. September 2018 und bezieht sich damit explizit auf das Europäische Kulturerbejahr 2018. Das Motto zeigt, wie Denkmale Brücken schlagen zwischen Baustilen, Regionen, Kulturen und Menschen.

Am 11. November findet zu Sankt Martin traditionell eine Andacht für Kinder mit anschließendem Laternenumzug durch Lindenau mit dem Heiligen Martin hoch zu Ross und anschließendem Lagerfeuer statt.
2018: Sonntag, 11. November, voraussichtlich um 17 Uhr in der Nathanaelkirche (Nähe Lindenauer Markt)
www.nathanaelkirche-leipzig.de

Vom 1.-23. Dezember bieten mittlerweile mehrere Initiativen die Möglichkeit zur Begegnung im Stadtteil über den "Lebendigen Adventskalender" - hier laden Vereine und private Haushalte die Nachbarschaft zu sich ein für ein bisschen Entschleunigung und gute Gespräche in der Vorweihnachtszeit.
www.lindenauerstadtteilverein.de

Am Heiligabend, dem Tag vor dem Weihnachtsfest, finden in allen vier Lindenauer Kirchen Gottesdienste bzw. Christvespern statt. Ungewöhnlich ist die Geburtstagsfeier für Jesus "on the rocks" in der Philippuskirche am Karl-Heine-Kanal um 23:30 Uhr. Dort heißt es: "Ihre warme Kleidung ergänzen wir durch ein heißes Getränk."
www.philippus-leipzig.de