Liegenschaften aller Lindenauer Ortsteile finden Sie hier

Häuserliste

Merseburger Straße 56/58 Karl-Heine-Schule

04177 Leipzig-Lindenau

zur Geschichte

1880: Heinestraße 5
Knabenschule der Gemeinde Lindenau
Hier wohnten
C. L. Deckner, Schulhausmeister
G. H. Lorenz, Schulcassirer
O. W. Pache, Schuldirector

55. Volks- und Berufsschule

4. Fortbildungsschule für Knaben,
untergebracht in der 22. Bezirksschule (Merseburger Straße 58, Direktor Pache. Oskar Woldemar Pache, Fortbildungs-Schuldirektor in Lindenau, war einer der Begründer des Berufsschulwesens in Deutschland)

Die Schule wurde im Jahre 1876 als moderne Fortbildungs- und Berufsschule des Königreiches Sachsen gegründet. Nach umfangreichem Umbau und Sanierung wurde das Schulgebäude 1996 als Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig und als Haupthaus der Karl-Heine-Schule wieder eröffnet.

Neue Berufe wurden angesiedelt, so dass mit der Tradition der ausschließlichen Ausbildung im Metallbereich gebrochen wurde.
(um 1940: Berufsschule für die Metallindustrie)

Im Jahr 2003 erhielt die Schule den Namen Karl Heines.

Nebenstellen:

Pansastraße 31
04179 Leipzig
Telefon: 0341 4416033
Fax: 0341 4416036

Geithainer Straße 58
04328 Leipzig
Telefon: 0341 658450
Fax: 0341 6584513

Quellen/Literatur/Weblinks:
- Adreßbuch sämmtlicher Einwohner der Vororte von Leipzig, sowie aller übrigen Gemeinden der Amtshauptmannschaft Leipzig 1880
- Adreßbuch der Reichsmessestadt Leipzig mit Markkleeberg, Böhlitz-Ehrenberg, Engelsdorf, Mölkau 1940
- Führer durch das Unterrichtswesen der Stadt Leipzig. Leipzig: Verkehrs-Verein, 1901, 64 S. Online-Ausgabe
- https://www.leipzig.de/detailansicht-adresse/karl-heine-schule-berufliches-schulzentrum-der-stadt-leipzig/


Karl-Heine-Schule - Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig
Merseburger Straße 56/58
04177 Leipzig-Lindenau

Telefon : 0341-486460
Fax : 0341-4864633
E-Mail : khs@bszkhs-leipzig.de
Internet : http://www.bszkhs-leipzig.de/

Schularten:
- Berufliches Gymnasium Technikwisschenschaft/ Maschinenbautechnik, Gesundheit/ Sozialwesen in Kooperation mit der Ruth-Pfau-Schule, Ernährungswissenschaft in Kooperation mit der Susanna-Eger-Schule
- Fachoberschule Wirtschaft/Verwaltung (mit ein- und zweijähriger Ausbildungsdauer)
- Fachoberschule Technik (mit einjähriger Ausbildungsdauer)
- Fachschule geprüfter Techniker/-in Maschinentechnik
- Berufsschule
- Berufsgrundbildungsjahr Metalltechnik
- Berufsvorbereitungsjahr Metalltechnik/ Holztechnik
- DuBAS Industriemechaniker mit allgemeiner Hochschulreife (Schulversuch), Zerspanungsmechaniker mit allgemeiner Hochschulreife, Werkzeugmechaniker mit allgemeiner Hochschulreife
- Vorbereitungsklassen mit berufspraktischen Aspekten
- Schulpflichterfüllung ohne Ausbildungsbetrieb

Berufsfelder:
Metalltechnik
Maschinenbau
Wirtschaft


Zurück zur Übersicht