Liegenschaften aller Lindenauer Ortsteile finden Sie hier

Häuserliste

Apostelstraße 19

04177 Leipzig-Lindenau

Bildinhalt:

Geschichte

Restaurant "Lindenhof"
Sparkassenfiliale
Islamisches Kulturzentrum der Bosniaken

1900
Apostelstraße 15 und Apostelstraße 17 sind als Bauplätze ausgewiesen.

1910
Apostelstraße 15 und Apostelstraße 17 sind noch unbebaute Gartenfläche. Der Garten gehört zur Merseburger Straße 86.

1913
Apostelstraße 15 und Apostelstraße 17 sind noch unbebaute Gartenfläche. Der Garten gehört zur Demmeringstraße 60.

1915 bis 1927=Apostelstraße 15, Kataster 255
Der Eigentümer, R. Prautzsch, Gastwirt, wohnte in der 1. Etage. Im Erdgeschoss befand sich das Lokal.

1928=Apostelstraße 15, Kataster 255
Der Eigentümer, Gastwirt Richard Ulbricht, wohnte in der 1. Etage. Im Erdgeschoss befand sich das Lokal.

1929=Apostelstraße 15, Kataster 255
Eigentümer ist die Stadtbank Leipzig geworden, Mieter (im Erdgeschoss und in der 1. Etage) ist der Gastwirt R. Ulbricht.

1930=Apostelstraße 15, Kataster 255, Grundstück 909
Eigentümer: Stadtbank Leipzig

1940, 1943
=Apostelstraße 15, Kataster 255, Grundstück 909
Eigentümer: Sparkasse der Reichsmessestadt Leipzig
Mieter in der 1. Etage: Gastwirt W. Telle

1. Juli 1990
Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion: Umtausch von DDR-Geld in D-Mark. Vor der Sparkassenfiliale bilden sich auf dem Fußweg lange Schlangen bis in die Apostelstraße.

später

Modernisierung der Sparkassenfiliale: kurzzeitige Verlagerung der Filiale an der Merseburger Straße in die Apostelstraße 6

Schließung der Sparkassenfiliale an der Demmeringstr./Apostelstr. und Verlagerung in die Merseburger Straße 80, Ecke Gemeindeamtsstr.

Quellen/Literatur/Weblinks:
- Leipziger Adreßbuch 1900, 1910, 1913, 1915, 1920, 1922, 1925, 1929, 1930, 1940, 1943
- Sammlung Lindenauer Stadtteilverein e. V.

Bildinhalt:

 

Islamisches Kulturzentrum der Bosniaken in Leipzig
Apostelstr. 19
04177 Leipzig-Lindenau
Te.: 01575-4122668
(2020 geschlossen)


Zurück zur Übersicht