Aktuell

Aktuelle Nachrichten

Einige ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv

Lichtspiele des Westens am 7. Dezember 2019

Bildinhalt:

 

Am Nachmittag und Abend des Samstags vor dem 2. Advent verwandelt sich der Leipziger Westen mit den Lichtspielen des Westens in eine Insel des Lichts.
Licht an auf dem Boulevard! Die Karl-Heine-Straße, Lebensader des Leipziger Westens, beeindruckt besonders, wenn sie strahlt. In den länger werdenden Winternächten hat das im Quartier inzwischen Tradition. Am zweiten Adventssamstag ruft die Schaubühne Lindenfels wieder dazu auf, die Straße mit ihren Nachbarstraßen zu illuminieren. Anwohner*innen, Gewerbetreibende und Künstler*innen inszenieren gemeinsam die „Lichtspiele des Westens“.

Projektionen an den Hausfassaden, Installationen in Schaufenstern und Bäumen verwandeln den Boulevard in eine bezaubernde Winterwelt. Beim Lichtumzug für die ganze Familie begegnen die Besucher*innen der strahlenden Bohei-Göttin oder Victor/Victoria auf dem „Velo Lilee“ mit den leuchtenden Flügeln. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den geheimnisvollen Katzen, die sich überall verstecken und die vorher im November in einem Workshop gemeinsam gestaltet werden. Halt macht der Umzug dann zur Eröffnung des Local-Container-Port, einer Mustermesse des Westens mit Produkten und Kunst aus dem Quartier, in Szene gesetzt als begehbarer Weihnachtskalender im Containerformat.

Aber das Wichtigste: Die „Lichtspiele“ sind ein Mitmachfest. Bringe auch Du Dein Stück Straße, Fenster oder Haus zum Leuchten! Hast Du freie Schaufenster oder Flächen und suchst Künstler*innen, die sie kreativ illuminieren? Die Schaubühne bringt euch gerne zusammen. Die besten Fenster werden durch eine Jury mit einem Preis ausgezeichnet.

Freie Flächen und Anmeldung für Künstler*innen unter: boulevard.heine@schaubuehne.de

www.boheitamtam.de


Nachrichtenübersicht