Personen in Lindenau

Hier in Lindenau lebten manche bekannte und "berühmte" Persönlichkeiten, z. B.:

Carl Albert Dauthendey, gilt als der erste Fotograf auf deutschem Boden, schuf im Juni 1841 in Lindenau die ersten Daguerreotypbilder in Deutschland, war später Hoffotograf beim russischen Zaren, führte als erster im Zarenreich Rußland die Daguerreotypie ein, machte Versuche zur Mikro- und Farbfotografie
Christian Eduard August Demmering, Kaufmann, Stifter, Mitglied Freimaurerloge Apollo i. O. in Leipzig
Gerhard Demmering, Verleger Hermann Böhlaus Nachf.: Goethes gesammelte Werke, M. Luthers Werke
Alfred Dobritzsch u. Karl Beier, beide Lehrer, Herausgeber eines Grundlagenwerkes Leipziger Stadtge- schichte: 1000 Jahre deutscher Vergangenheit in Quellen heimatlicher Geschichte. 2 Bände, Leipzig 1911
Johann Adam Faßhauer, Maler, zeichnete 1774 den 16köpfigen Rattenkönig aus der Lindenauer Mühle
Kurt Findel, Kunsthistoriker, Kunsthändler, Dissertation über die Bildhauerfamilie Wulff in Hildesheim
Hans Finkelstein, Chemiker und Fabrikbesitzer, nach ihm ist die Finkelstein-Reaktion benannt
Carl Fischer, Architekt (z. B. Theaterhaus am Lindenauer Markt; ehem. Kaufhaus Held)
Roland Frenzel, Maler und Zeichner
Katrin Göring-Eckardt, spätere Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, von 2009 bis September 2013 Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
Ferdinand Goetz, Arzt, Vorsitzender der Deutschen Turnerschaft, Mitglied des Deutschen Reichstages
Walter Goetz, Historiker, Publizist, Politiker, DDP, 1920-1928 Mitglied des Reichstages
Josef Gülden, katholischer Geistlicher und Publizist, Mitbegründer des St. Benno-Verlags
Lazar Gulkowitsch, Philologe, erster Professor für Judaistik an der Universität Leipzig, ab 1934 in Dorpat
Eerke Ubbo Hamer, Sporthistoriker, Experte zur Sportgeschichte des späten 19. Jahrhunderts
Wolfgang Hilbig, Schriftsteller
Wilhelm Hofmeister, Botaniker, Direktor Botanischer Garten Heidelberg, "Hdb. d. physiologischen Botanik"
Lutz Jahoda, Schauspieler, Entertainer, Sänger und Autor, Fernsehliebling des Jahres 1983
Wilhelm Jordan, Schriftsteller, Freiheitssänger, 1848 Abgeordneter, preußischer Ministerialrat, Übersetzer
Hermann Joseph, 1848-1849 Abgeordneter der dt. Nationalversammlung; Präsident des sächs. Landtags
Heinrich Kahlefeld, katholischer Priester, Verfasser theologischer Schriften und liturgischer Gesänge
Alfons Kirchgässner, katholischer Theologe, Hochschuldozent, NS-Widerstandskämpfer und Schriftsteller
Ludwig Kirsch, Pfarrer, katholischer Politiker, gründete am 20. Juni 1945 die Christliche Volkspartei (CVP)
Kurt Kluge, Dichter, Bildhauer, Erzgießer
Hermann R. O. Knothe, Landschafts- und Porträtmaler
Manfred Krug, Schauspieler, Sänger, Schriftsteller
Joachim Kühn, Jazz-Pianist
Rolf Kühn, Jazz-Klarinettist
Willy Lange, Lehrer der Königl. Gärtnerlehranstalt Dahlem, Königl. Preuß. Gartenbaudirektor, Autor, Hrsg.
Johann Friedrich Lindner, Zeitungsverleger, Buchhändler
Felix Lützkendorf, Schriftsteller, Drehbuchautor
Ferdinand May, Schriftsteller, Dramaturg
Gisela May, Schauspielerin, Sängerin: Brecht-Interpretin
Kathrin Mahler Walther, "Jeanne d'Arc aus Lindenau. Jung und unerschrocken", DDR-Bürgerrechtlerin
Ernst Meier, Eisengießereibesitzer (>Gießerstraße) und Gemeinderatsmitglied
Carl Heinrich Meyer, Chemiker, Erfinder von künstlichem Schellack, 1902 Patent für Kunstharz "Laccain"
Otto G. Mohrmann, Gärtnereibesitzer, Geschäftsführer des Verbands der Handelsgärtner Deutschlands
Otto Moßdorf, Landschafts- und Handelsgärtner, Garten-Architekt, Schöpfer des Leipziger Palmengartens
Louis Mühlig, Friedensrichter u. Gemeindeältester in Lindenau, 1885-1891 Mitglied des Sächs. Landtages
Traugott Munkelt, Komponist (Wir geh'n nach Lindenau, da ist der Himmel blau ...) Dirigent, Musikdirektor
Anna Niedermüller, tätig im Allgemeinen Deutschen Frauenverein und im Vorstand der Kinderfreunde
Oskar Woldemar Pache, Fortbildungs-Schuldirektor, Mitbegründer des Berufsschulwesens in Deutschland
Marie Pache-Riedel, (Pate war Dr. F. Goetz), 1908 (!) Niederlassung als Allgemeinpraktikerin; Schulärztin
Theodor Pätzoldt, Sprachheillehrer, Mitgl. des Allgem. Deutschen Vereins für Schulgesundheitspflege
Walter Queck, Porträt- und Landschaftsmaler
Walter Rammner, Biologe, Bearbeiter einer Neuauflage von Brehms Tierleben, schuf den "Volks-Brehm"
Wilhelm Arthur Ritzert, Nachfahre Martin Luthers und seiner Ehefrau Katharina von Bora
Hannelore Röhl, ehrenamtliche Galeristin im Kulturbund; Textildesignerin, Malerin und Kunstpädagogin
Ernst Rokosch, Fußballnationalspieler, 1912 und 1914 Mitteldeutscher Meister mit der SpVgg Leipzig
Karl Friedrich Scheithauer, Stenografie-Erfinder, Stenograf, Autor
Carl Gottlob Schwedler jun., Abgeordneter in der Zweiten Kammer des sächsischen Landtags 1849/1850
Max Schwimmer, Maler, Grafiker, Illustrator
Curt Starke, Chemiker, Apotheker in Lindenau, Mitglied des Sächs. Landtages zwischen 1873 und 1893
Carl Christian Philipp Tauchnitz, Theologe, Missionar; Verleger, Buchdrucker, Buch­händler, Stifter
Thomas Tittel, Triathlet, sein größter Erfolg war der Vize-Europameistertitel 2009 in Prag
Wolfgang Trilling, katholischer Theologe, Neutestamentler, Studentenpfarrer, Akademikerseelsorger
Friedrich August Ulrich u. Dr. Arthur Ulrich, Besitzer der Brauerei "Echt Ulrich", älteste Braustätte Leipzigs
Theodor von Vittinghoff-Schell, Oratorianer, schrieb über Leben und Sterben des Paters Maximilian Kolbe
Carl Andreas Weichelt, Fabrikant, Geh. Kommerzienrat, Seniorchef der Eisengießerei Meier & Weichelt
Curt Weichelt, seit 1911 Teilhaber, ab 1933 Inhaber der Firma Eisen- und Stahlwerke Meier & Weichelt
Wilhelm Julius Wiesehügel, Kaufmann, richtete am 1.8.1859 in seiner "Colonial-, Material-, Farbwaren-, Tabak- und Cigarrenhandlung" am Lindenauer Markt die erste Landpoststelle im Königreich Sachsen ein
Rudolf Wolle, einer der Pioniere des Eisenbetonbaus, "der Erbauer des Völkerschlachtdenkmals", Königlich-Sächsischer Kommerzienrat, Mitglied der Freimaurerloge "Apollo"