Liegenschaften aller Lindenauer Ortsteile finden Sie hier

Häuserliste

Endersstraße 31 Katholisch-apostolische Kirche

04177 Leipzig-Lindenau

zur Geschichte

Erbauungszeit: 1899-1900
Architekt: Julius Zeißig (entwarf auch das Diakonissenkrankenhaus Leipzig-Lindenau 1899-1900, die Mädler-Villa in Leutzsch 1902, die Vorhalle der Kirche in Schönau bei Leipzig 1906, 1906-1907 das Messehaus Zeißighaus, Leipzig, Neumarkt 18)

Die einfache romanisierende Saalkirche wurde 1992 innen und 1995 außen renoviert.

Orgel: ein Harmonium der Firma Smith American Organ & Piano Corporation aus dem späten 19. Jahrhundert

Quellen/Literatur/Weblinks:
- Stadt Leipzig : Die Sakralbauten ; mit einem Überblick über die städtebauliche Entwicklung von den Anfängen bis 1989. Bearb. von Heinrich Magirius...Mit Beitr. von Johannes Gerdes..[Red. Mitarb.: Hanna-Lore Fiedler].- München [u.a.]: Dt. Kunstverl., 1995.- VIII, S.809-1364 : zahlr. Ill(Die Bau- und Kunstdenkmäler von Sachsen / hrsg. vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
- KirchenorgelnLeipzig
- www.apostolische-geschichte.de
- wikipedia

Die Katholisch-apostolische Kirche in der Endersstraße 31 ist eine von drei Katholisch-apostolischen Kirchen in Leipzig.
Die beiden anderen Katholisch-apostolischen Kirche sind
> die Katholisch-apostolische Kirche Leipzig-Mitte, Dohnanyistr. 22, 04103 Leipzig
und
> die Katholisch-apostolische Kirche Leipzig-Süd, Körnerstr. 58, 04107 Leipzig.

Die katholisch-apostolischen Gemeinden bei wikipedia

Bildinhalt:

 

Katholisch-apostolische Kirche Leipzig-Lindenau
Endersstraße 31
04177 Leipzig-Lindenau


Geo-Koordinaten
51.33323125 | 12.3280075


Zurück zur Übersicht