Liegenschaften aller Lindenauer Ortsteile finden Sie hier

Häuserliste

Henricistraße 38

04177 Leipzig-Lindenau

Hier, in der Lindenauer Harkortstraße 38 (heute: Henricistraße 38) wohnte von 1903-1917 Max Schwimmer. Dann zogen Max Schwimmers Eltern in die Angerstraße 41 in Leipzig-Lindenau, Max Schwimmer mietete ein Atelier in der Leipziger Königin-Augusta-Straße.

Max Schwimmer, Illustrator, Grafiker
* 9. Dezember 1895 in der damaligen Wettinerstraße 66 in Leipzig-Lindenau, der heutigen Erich-Köhn-Straße 66
+ 12. März 1960

Die malerisch gelegene, bis zum heutigen Tage gepflegte Grabstelle des Illustrators und Grafikers Max Schwimmer (geboren 9. Dezember 1895 , gestorben 12. März 1960) befindet sich auf dem Lindenauer Friedhof Merseburger Straße 148.

Bildinhalt: Maler und Modell. Aus: Kritzelbüchlein, 1956. Quelle: Inge Stuhr: Max Schwimmer. Eine Biographie. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit dem Max-Schwimmer-Nachlaß der Leipziger Stadtbibliothek, Lehmstedt Verlag, Leipzig, 2010
Maler und Modell. Aus: Kritzelbüchlein, 1956. Quelle: Inge Stuhr: Max Schwimmer. Eine Biographie. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit dem Max-Schwimmer-Nachlaß der Leipziger Stadtbibliothek, Lehmstedt Verlag, Leipzig, 2010
 


Zurück zur Übersicht